Über das Blöken

seit langem bewegt mich das Blöken und seine Konsequenzen daraus…  dabei meine ich nicht das Schweigen der Lämmer oder die Preise der Wolle und die verursachten landwirtschaftlichen Schäden.  vielmehr beschäfigt mich die Frage, ob wir nicht auch allmählich immer mehr blöken und immer weniger eigene Meinungen vertreten.sogar eine Studie hat belegt, dass 95 Prozent ganz im Sinne des Herdentriebes gerne den fünf Personen folgen, die einen Weg vorgeben – und das ohne vorher besonders darüber nachzudenken, wohin… (eigentlich erinnert mich das eher an Lemminge…) …ja gut, aber was ist mit den Schwarm Theorien???  demnach nähern sich die Menschen immer mehr dem an, was wir im Reich der Insekten, im speziellen der… Continue Reading

alles hat einen Anfang

willkommen, könnte ich nun schreiben -in meiner Welt, in der ich – umringt von Massenindividualisierung – mich dem Trend annehme und einen eigenen Blog erstelle. nun könnte ich sagen, dass dieser Blog zu keinem Satire-Magazin erhoben wird.  als Autorin bin ich auch kein Zyniker.  zudem schreibt hier keine Autorin oder solche, die es werden will.  ich bin auch weder Astronom oder Pornodarstellerin. dieses alles könnte ich sagen, aber ich sage eher: zu meinem Blog ist jeder eingeladen, der sich auszuprobieren versucht und interessiert ist in Zukunftstrends und neuen Visionen.ich mag keine überflüssigen Großschreibungen.es wird kein virtuelles Tagebuch werden – vielleicht aber doch.   ach ja und: Es heisst „das Blog“ und… Continue Reading