Sommerzeit. U_u

die rothaarige göre fühlt sich um eine stunde betrogen.mehr noch als das, sie fühlt sich ihrem kostbaren schlaf beraubt. ICH PRANGERE DAS AN!!! dafür sitzt sie gerade genüsslich tee schlürfend in einer gemütlichen küche einer wunderbaren WG.gratulation zum umzug und einzug und zur neuen freundschaft mit anknüpfender immer mehr sich bestätigender seelenverwandtschaft.zudem auch hier mit kastriertem kater.einem wandriecher und erneut einer kleinen pissnelke.oh romeo!

Märchenstunde

Es war einmal eine rothaarige göre.Sie sitzt da und kramt die letzte zeit durch damit sie endlich in ihrem blog wieder anknüpfen kann.Achja und sie schaut der in ihrem umfeld neu hinzugewonnenen pissnelke bei ihren täglichen erlebnissen zu.Gerade jetzt mit einem großen topf voll wellnesstee.Den hat sich die göre mal reichlich verdient.  Die rothaarige göre hängt vor ihrem laptop, résümiert und glaubt an eine verschwörung.Die dinge, die ihr in den letzten wochen passiert, begegnet oder sonstwas sind, sind allesamt unterirdisch und vor allem eines: zuviel!Nicht nur, dass sie ihre sonst immer makellos rasierten beine unrasiert und stoppelig einer wildgewordenen horde von spezialärzten, studenten, krankenschwestern, arztmännern und arztehefrauen zeigen musste.Nein sie… Continue Reading

Eine Reminiszenz an 2008.

1. Zugenommen oder abgenommen?Erst zu (3 kg), dann ab (4kg). Tendenz wie die Börse. 2. Haare länger oder kürzer?Unverändert bis länger, aber durchgehend rot. 3. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?Weder noch, obwohl komischen Dauerkopfschmerzen und ein chronisches Augenzucken links, mich entweder Kurzsichtigkeit oder einen bösartigen Gehirntumor vermuten lassen. Ärzte werden davon nicht behelligt. 4. Mehr Kohle oder weniger?erst mehr dann wieder weniger. 5. Mehr ausgegeben oder weniger?Auch mehr dann aber sehr eingeschränkt. 6. Mehr bewegt oder weniger? mehr, in Herzen, Hirnen und ganz physikalisch. 7. Der hirnrissigste Plan?mit der Wirtschaft und im Schwabenländle etwas bewegen zu können. Nordlichter bleiben Nordlichter. 8. Die gefährlichste Unternehmung?in einem katholischen Studentinnenwohnheim den Freund übernachten zu lassen. … Continue Reading