Resilient Networks

Mir ist die Idee aufgekommen, dass Netzwerkthema auch einmal negativ zu betrachten. Vernetzung wurde bislang immer und überall größtmöglich beschrieben und gefordert, um zum einen viele Informationen zu erhalten und zum anderen auch bei möglichen negativen Situationen nicht fallen gelassen zu werden.

Die andere Seite der Medaille kann aber auch sein, dass eine weitgehend vernetzte Gesellschaft auch weitgehend stabilisiert und damit einhergehend starr ist. Jedoch die Dynamik ist diejenige gewünschte, die der Gesellschaft Fortschritt und Anpassung an die Umwelt bringt.

(Folgender Artikel: http://www.zeit.de/wirtschaft/2010-04/markt-freiheit)

Daher hier einige Gedanken-Stichpunkte:
-Entzahnung der Organisationen und Unternehmen, um weniger abhängig voneinander zu sein und besser agieren oder auch reagieren zu können -> gibt evtl. schon Studien dazu, da früher die gesamte Wirtschaft sehr stark verzahnt war. Stichwort „Deutschland-AG“ und damit große Abhängigkeiten geschaffen wurden. vor etwas über 10 Jahren wurden dann Gesetze geändert um die Entstrickung der deutschen Wirtschaft zu fördern…
-auch bei Staat mehr Wettbewerb und weniger Abhängigkeit voneinander -> Probleme Leviathanstaat der alles an sich reisst… vgl. Länderfinanzausgleich, Bildungsdiskussion. Wirklicher Wettbewerb zwischen Staaten ist schwierig: Abschottungspolitik, Zölle, Protektionismus, also zumindest Abhängigkeit fair zu spielen

-Leben im Kampf und Extremen damit Glück auch empfunden werden kann -> Glücksforschung auch im Bereich Wirtschaft/Steuern vgl. Monatsbericht BMF April

Themenschwerpunkt: Wenn Netzwerke negieren oder die Freiheit mal nicht zu Netzwerken. (Negative Netzwerke, resilient networks).

Hier könnte man auch die systemische Theorie und den Konstruktivismus einbringen mit der Frage: Wie mag eine Gesellschaft aussehen, die den Normen der sozialen Sicherheit und Stabilität voll entspricht? – Quasi eine vollkommen vernetzte Gesellschaft – die im Interesse faktischer Gleichheit agiert. Vernetzung nur noch um des Vernetzens willen (XING Lokalgruppen: Frage mich immer, was ich mit den Kontakten so anfangen soll…)

Pamski82

Pamski82

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *