Supervision – Ein Gedankenspiel

Augenblick

Am 15.12.2012 wurde ich gebeten einen Beitrag zum Adventskalender auf Zum BVCM- Text zu verfassen. Den hab ich hier nie hinzugefügt, werde dies aber schleunigst nachholen: Die Supervision kommt ursprünglich aus der Praxisberatung der sozialen Arbeit. Sie ist eine Form der Beratung, die auf Coaching ausgerichtet ist, mit dem Ziel durch ein geschlossenes Supervisionssystem Handeln zu reflektieren und ggf. zu verbessern. Bestehend aus einem Supervisor, der authentisch und emphatisch innerhalb des Supervisionssystems arbeitet und einem Supervisanden, der die Kompetenz und Erfahrung des einen oder mehreren Supervisoren nutzt und deren Arbeit reflektiert. Anhand eines Vorgesprächs werden Ziele zwischen den Teilnehmern vereinbart und abgestimmt. Die Handlungsbasis des Supervisoren ist absoluter Datenschutz innerhalb seines… Continue Reading